Unternehmenshistorie

Lernen Sie uns kennen, erfahren Sie was uns zu dem macht, was wir heute sind – Ihr Vertrauenspartner in Nordhessen!

1762

Schmiede – Tradition seit 1762

Schmiede – Tradition seit 1762

Unsere Ursprünge gehen weit in der Geschichte bis zum Jahr 1762 zurück. Damals wurde auf dem heutigen Betriebsgelände in Bischhausen eine Schmiede errichtet. Diese hatte über Generationen Bestand und wurde zuletzt von dem Urgroßvater des aktuellen Geschäftsführers, Johannes Bornmann, bis in das Jahr 1968 geführt.

1970

Firmengründung

Firmengründung

Nach bestandener Meisterprüfung im Landmaschinenhandwerk eröffnete Joachim Bornmann im Jahr 1972 nebenberuflich eine Reparaturwerkstatt für Landmaschinen und Personen- und Transportfahrzeuge. Bereits diese befand sich auf dem heute aktuellen Betriebsgelände in Bischhausen.

1970

Vertrieb von Steyr und Eicher Traktoren

Vertrieb von Steyr und Eicher Traktoren

Im Jahr 1984 entschied sich Firmengründer Joachim Bornmann den Sprung in die hauptberufliche Selbstständigkeit zu wagen. Er legte seine Arbeitsstelle als angestellter Meister nieder und begann fortan das Unternehmen voran zu treiben. Der Vertrieb von Steyr und Eicher Traktoren wurde aufgenommen.

1970

Unternehmenserweiterung

Unternehmenserweiterung

In 1990 wurde nach der Grenzöffnung eine Filiale in Nohra errichtet. Dort wurden neben Landtechnik auch Motorgeräte vertrieben und repariert.

1970

Übernahme Betrieb Walburg

Übernahme Betrieb Walburg

Der nächste Schritt zur Unternehmenserweiterung wurde getan, der Landmaschinenfachbetrieb Kühlborn in Hessisch-Lichtenau-Walburg wurde in 1992 samt Mitarbeiterstamm übernommen und erweitert seitdem unser Einzugsgebiet. In diesem Betrieb befindet sich neben dem Werstattbereich und Büro ein großer Ausstellungsraum mit einem reichhaltigen Angebot an Motorgeräten, sowie ein Ersatzteil- und Zubehörshop.

1970

Massey Ferguson Vertrieb

Massey Ferguson Vertrieb

Die Partnerschaft mit Massey Ferguson startete und die ersten roten Maschinen wurden verkauft. Das Vertriebsgebiet wurde auch durch die neue Betriebsstätte in Walburg deutlich erweitert.

1970

Neubau Werkstatt

Neubau Werkstatt

Um dem gewachsenen Arbeitsaufkommen und den Großmaschinen gerecht zu werden, wurde am Standort Bischhausen eine neue, moderne 600m² Reparaturwerkstatt mit Hallenkran errichtet. In der alten Werkstatt fanden die Büroräume nun ihren Platz. Auch das Ersatzteillager wurde vergrößert.

1970

Ausbau Ausstellungsraum und Shop

Ausbau Ausstellungsraum und Shop

Am Hauptsitz in Bischhausen wurde der Laden- und Shopbereich deutlich vergrößert. Nun finden eine Menge Motor- und Forstgeräte sowie Zubehör und Verschleißartikel in unserem Verkaufsbereich Platz.

1970

Betriebsnachfolge 2. Generation

Betriebsnachfolge 2. Generation

Joachim Bornmann übergibt am 01. März 2016 „seine“ Firma an seinen Sohn Johannes Bornmann, der sich nun auch schon seit 10 Jahren im Betrieb befindet. Die Weichen sind damit für eine gute Zukunft gestellt.

1970

CLAAS Vertriebspartner

CLAAS Vertriebspartner

In einem feierlichen Rahmen erfolgte im Jahr 2016 die Aufnahme in die Claas Familie. Das Vertriebsgebiet wurde nochmals erweitert, mit dem neuen Partner sind wir für die Zukunft bestens aufgestellt.

1984

Neubau Werkstatt

Neubau Werkstatt

In 1986 wurden die bestehenden Betriebsräume um eine neue 220m² große Werkstatt samt Ausstellungsfläche erweitert, der erste Geselle wurde eingestellt und die ersten Lehrlinge ausgebildet. Besonders stolz sind wir darauf, dass der erste Lehrling, Matthias Großkurth, bis heute bei uns beschäftigt ist. Ihm obliegt der Lagerbereich im Betrieb Bischhausen.